Eine neue Matratze auslüften

Eine neue Matrat­ze aus­lüf­ten — wie lan­ge und wie oft soll­test Du das tun?

Du kaufst Dir eine neue Matrat­ze und wür­dest sie natür­lich am liebs­ten sofort aus­pro­bie­ren. Doch der Matrat­zen­her­stel­ler hat Dir emp­foh­len, die Matrat­ze zunächst über eini­ge Tage aus­lüf­ten zu las­sen? Das hat meh­re­re Grün­de. Auch wenn die Matrat­ze für eini­ge Tage im Weg steht, lohnt es sich, Dich an die­sen Tipp zu hal­ten. Ob Du das Aus­lüf­ten regel­mä­ßig wie­der­ho­len soll­test und wel­che wei­te­ren Tipps Du zur Pfle­ge Dei­ner Matrat­ze beach­ten soll­test, haben wir in die­sem Arti­kel für Dich zusammengefasst. 

Wenn Dich auch das The­ma Matrat­zen­pfle­ge bei Haus­staub­mil­ben inter­es­siert, lies in unse­rem Arti­kel zum The­ma nach.

Eine neue Matrat­ze aus­lüf­ten — wie lan­ge ist das nötig?

Das Aus­lüf­ten der neu­en Matrat­ze dient zwei haupt­säch­li­chen Gründen: 

  • Ent­fer­nen unan­ge­neh­mer Gerüche
  • Aus­brei­ten der Matrat­ze auf ihre vol­le Größe

Für den Ver­kauf wer­den Matrat­zen in der Regel gerollt und anschlie­ßend ver­packt. Dadurch kann es sein, dass die Matrat­ze einen unan­ge­neh­men Geruch annimmt. Die­ser ent­steht durch das Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al und even­tu­el­le Eti­ket­ten. Um die­sen Geruch dann voll­stän­dig los­zu­wer­den, soll­test Du Dei­ne neue Matrat­ze unge­fähr 72 Stun­den aus­lüf­ten las­sen. Die genaue Zeit, die es braucht, bis Dei­ne Matrat­ze nicht mehr nach ihrer Ver­pa­ckung riecht, kann natür­lich je nach Ver­pa­ckungs­ma­te­ri­al und Mate­ri­al der Matrat­ze variieren.

Durch das Rol­len der Matrat­ze für den Trans­port wird die Matrat­ze außer­dem zusam­men­ge­presst. Ver­wen­dest Du die Matrat­ze nun direkt nach dem Aus­rol­len, kann es sein, dass sie ihre voll­stän­di­ge Grö­ße noch nicht erreicht hast. Damit ris­kierst Du, dass die Matrat­ze gar nicht so bequem ist, wie die Pro­be-Matrat­ze im Geschäft. Es lohnt sich also, wenn Du hier die ent­spre­chen­de Geduld an den Tag legst!

Die neue Matrat­ze rich­tig pfle­gen — was soll­test Du beachten?

Tat­säch­lich ist das Lüf­ten einer Matrat­ze nicht nur rele­vant, wenn Du sie gera­de neu gekauft hast. Die meis­ten Matrat­zen-Her­stel­ler emp­feh­len das regel­mä­ßi­ge Lüf­ten der Matrat­ze. Dies dient nicht nur dazu, unan­ge­neh­me Gerü­che zu ent­fer­nen, son­dern vor allem auch die Feuch­tig­keit aus Dei­ner Matrat­ze zu ver­trei­ben. So kannst Du auch dem Schim­meln Dei­ner Matrat­ze vorbeugen. 

Neben dem Lüf­ten ist es außer­dem wich­tig, dass Du Dei­ne Matrat­ze regel­mä­ßig wen­dest. Das machst Du am bes­ten, wenn Du ohne­hin dein Bett neu beziehst — dann kannst Du die Gele­gen­heit auch nut­zen, die Matrat­ze eine Wei­le aus­zu­lüf­ten. Durch das Wen­den Dei­ner Matrat­ze kannst Du die Matrat­ze deut­lich län­ger nut­zen. Denn bei jedem Wen­den gibst Du Dei­ner Matrat­ze die Mög­lich­keit, ihre Form wie­der aus­zu­glei­chen, nach­dem Du län­ge­re Zeit auf der­sel­ben Stel­le gele­gen hast.

Wenn Du kein Bett hast, son­dern die Matrat­ze lie­ber direkt auf den Boden legst, ist das Lüf­ten eben­falls wich­tig. Du kannst natür­lich auch hier ein Lat­ten­rost unter­le­gen. In bei­den Fäl­len soll­test Du dann aber Dei­ne Matrat­ze unge­fähr ein­mal im Monat auslüften.

Trans­port und Lage­rung Dei­ner Matratze

Um Dei­ne Matrat­ze zu einem neu­en Zuhau­se zu trans­por­tie­ren, bie­te es sich an, sie zu rol­len oder zu fal­ten, wenn Dein Auto zum Trans­port nicht groß genug ist. Um Schä­den an der Matrat­ze zu ver­mei­den, soll­test Du die Matrat­ze aller­dings nicht dau­er­haft in die­sem Zustand lagern. Dazu soll­test Du die Matrat­ze dann lie­ber an einem sau­be­ren und tro­cke­nen Ort aus­ge­rollt aufstellen.

Lüf­ten einer neu­en Matrat­ze — Fazit

Bei der Pfle­ge Dei­ner neu­en Matrat­ze soll­test Du also auf fol­gen­des achten:

  • Aus­lüf­ten über unge­fähr 72 Stun­den, um auch eine voll­stän­di­ge Ent­fal­tung des Mate­ri­als zu ermög­li­chen und unan­ge­neh­me Gerü­che zu entfernen
  • regel­mä­ßi­ges Lüf­ten der Matrat­ze etwa ein­mal monatlich
  • Ein­rol­len der Matrat­ze zum Trans­port, Lage­rung aller­dings in aus­ge­roll­ter Form

So wirst Du auch noch lan­ge Freu­de an Dei­ner neu­en Matrat­ze haben.

Feli­ci­tas Weil von der Ahe

Feli­ci­tas hat Wirt­schafts- und Poli­tik­wis­sen­schaf­ten stu­diert. Nach drei Jah­ren in der Unter­neh­mens­be­ra­tung arbei­tet sie momen­tan in einem der größ­ten deut­schen Fin­Techs. Seit­dem Feli­ci­tas eine Krank­heit ver­schleppt hat, hat sie sich inten­siv mit dem The­ma Schla­fen aus­ein­an­der­ge­setzt. Unter ande­rem war dies der Grund die Unter­neh­mens­be­ra­tung zu ver­las­sen. Feli­ci­tas Visi­on ist es Schla­fen, wie Sport und Ernäh­rung, in den Mit­tel­punkt unse­rer Gesell­schaft zu rücken.

Scroll to Top