Tiefschlaf

Bes­ser schla­fen mit Mela­to­nin — wie wir­ken Schlafdrinks?

Lese­dau­er 3 Minu­ten Bes­ser schla­fen mit Mela­to­nin — kann es wirk­lich so ein­fach sein? Vie­le Men­schen lei­den unter Schlaf­stö­run­gen, die das Ein­schla­fen oder das Durch­schla­fen ver­hin­dern. Gera­de in stres­si­gen Zei­ten fällt das Schla­fen beson­ders schwer, obwohl Du gera­de dann Dei­nen Schlaf drin­gend benö­tigst. Du möch­test dann nicht direkt zu Schlaf­ta­blet­ten grei­fen, son­dern es erst ein­mal mit mil­de­ren Mit­teln ver­su­chen? Die Ver­bes­se­rung Dei­ner Schlaf­hy­gie­ne hat Dir nicht aus­rei­chend gehol­fen und Du brauchst eine Ergän­zung? Dann sind Schlaf­drinks mit Mela­to­nin viel­leicht genau das Rich­ti­ge für Dich.

Besser schlafen mit Melatonin

Tief­schlaf­pha­se – War­um sie so wich­tig ist

Lese­dau­er 2 Minu­ten Die Tief­schlaf­pha­se tritt vor allem in der ers­ten Nacht­hälf­te auf. Sie dient unter ande­rem der kör­per­li­chen Rege­ne­ra­ti­on, der Gedächt­nis­bil­dung sowie der Regu­la­ti­on des Stoff­wech­sels. Im Alter nimmt der Anteil der Tief­schlaf­pha­sen ab. Aber auch Schlaf­stö­run­gen kön­nen zu weni­ger Tief­schlaf füh­ren. In die­sem Arti­kel erfährst Du mehr über den Nut­zen der Tief­schlaf­pha­se und wie die rich­ti­ge Schlaf­hy­gie­ne und Schlaf­pha­sen­we­cker hel­fen kön­nen, am Mor­gen erholt aufzuwachen.

Tiefschlafphase - Warum sie so wichtig ist
Scroll to Top