Florian Schönberger

Florian beschäftigt sich als studierter Psychologe mit den psychologischen Auswirkungen des Schlafs auf den Menschen. „Schlaf ist nicht das Gegenteil von aktiv sein, sondern das Wichtigste, um bestmöglich aktiv sein zu können.“ Somit sollte dieser auch bestmöglich genutzt werden, denn Schlaf ist das Wichtigste für den Menschen, um zu regenerieren und mental fit zu bleiben. Ihm persönlich ist dabei wichtig, die Empfehlungen und Unterstützungen die DeinSchlaf für seine Kunden anbietet, auch selbst bestmöglich umzusetzen und somit immer wieder neue Dinge zum Thema Schlaf auszuprobieren.

beyosa Matratze - Erfahrungsbericht

beyo­sa Matrat­ze — Erfahrungsbericht

Der Ort, an dem wir 1/3 unse­res Lebens ver­brin­gen und zudem am bes­ten rege­ne­rie­ren, soll­te von hoher Qua­li­tät sein. Des­halb haben wir In unse­rer Rat­ge­ber-Rei­he „Wir tes­ten für Euch“ die­ses Mal 30 Tage lang eine Matrat­ze, eine Bett­de­cke und ein Kopf­kis­sen der Mar­ke beyo­sa getestet.

Frau schaut unter der Bettdecke hervor - Erfahrungsbericht 2

Mela­to­nin als Nah­rungs­er­gän­zung — Erfahrungsbericht

Ins Bett legen, direkt ein­schla­fen und bis zum Wecker am Mor­gen durch­schla­fen. Das wür­den vie­le erst ein­mal als gelun­ge­ne Nacht bezeich­nen. Jedoch will es mit dem Ein­schla­fen nicht immer direkt gelin­gen. In unse­rer Rat­ge­ber-Rei­he „Wir tes­ten für Euch“ haben wir die­ses Mal 30 Tage lang Mela­to­nin als Nah­rungs­er­gän­zung getestet.

Morgens früh aufstehen

Früh auf­ste­hen — wel­che Vor­tei­le bringt es Dir?

Früh auf­ste­hen ist für vie­le eine Qual. Nach Dr. Tracey Marks, einer ame­ri­ka­ni­schen Psych­ia­te­rin, ist es hilf­reich, „früh ins Bett zu gehen und früh auf­zu­ste­hen, um die inne­re Uhr mit dem natür­li­chen zir­ka­dia­nen Rhyth­mus der Erde zu syn­chro­ni­sie­ren. Das ist rege­ne­ra­ti­ver als noch zu schla­fen, wäh­rend die Son­ne bereits auf­ge­gan­gen ist.“

Am morgen schnell aus dem Bett aufstehen

Wie kannst Du mor­gens schnel­ler aufstehen?

Kennst Du das auch? Der Wecker klin­gelt und Du drückst die Snoo­ze-Tas­te. Du wür­dest ger­ne schnel­ler auf­ste­hen, doch die Bett­ma­trat­ze scheint Dich zu stark anzu­zie­hen. Wir haben ein paar Tricks zusam­men­ge­stellt. So wird es Dir gelin­gen, schnel­ler auf­zu­ste­hen und am bes­ten gleich mit dem ers­ten Wecker aus dem Bett zu kommen.

Scroll to Top