Schlaf- und Schnarchhilfen

Kopf­hö­rer zum Schla­fen im Vergleich

Du hast Pro­ble­me beim Ein­schla­fen? Dei­ne Mit­be­woh­ner unter­hal­ten sich noch laut­stark, wäh­rend Du schon schla­fen möch­test? Ein Gute-Nacht-Pod­cast oder beru­hi­gen­de Musik kann Dir dabei hel­fen schnel­ler ein­zu­schla­fen. Schnell kann es jedoch pas­sie­ren, dass die Kopf­hö­rer oder Ohr­stöp­sel drü­cken und doch nicht so gut zum Ein­schla­fen hel­fen. Dafür benö­tigst Du gute Schlaf­kopf­hö­rer, die sich auch zum Schla­fen bequem auf­setz­ten las­sen. Hier zei­gen wir Dir wor­auf Du ach­ten musst und wel­che Mög­lich­kei­ten Du zur Aus­wahl hast.

Schnarch­mas­ke — was bringt das und was bie­tet der Markt?

Schnar­chen in der Nacht ist kei­ne sel­te­ne Gege­ben­heit. Beson­ders ner­vig wird es aber, wenn z.B. der Part­ner unun­ter­bro­chen schnarcht und Dir die Nacht zur Höl­le macht. Dabei kann Schnar­chen ver­schie­dens­te Ursa­chen haben und ist daher auch behan­del­bar. In vie­len Fäl­len kann eine Schnarch­mas­ke das Pro­blem lösen. Wenn Du Dich für eine sol­che Mas­ke inter­es­sierst, hast Du eine gro­ße Aus­wahl. Wor­auf aber soll­test Du alles achten?

Helfen Zahnschienen gegen nächtliches Zähneknirschen?

Hel­fen Zahn­schie­nen gegen nächt­li­ches Zähneknirschen?

Zäh­ne­knir­schen, auch Bru­xis­mus gennant, ent­steht durch unbe­wuss­tes Auf­ein­an­der­pres­sen der Zäh­ne. Das fin­det beson­ders in der Nacht statt. Zur The­ra­pie gehö­ren neben ande­ren Metho­den auch Zahn­schie­nen. Die­se Zahn­schie­nen sol­len einer­seits die Sym­pto­me lin­dern, ande­rer­seits den Fol­gen des Bru­xis­mus vor­beu­gen. So schüt­zen sie unter ande­rem die Zahn­ober­flä­che vor dem Abrieb des Zahn­schmel­zes. Mehr über Zahn­schie­nen gegen Zäh­ne­knir­schen sowie einen Erfah­rungs­be­richt fin­dest Du in die­sem Artikel.

Hanf­trop­fen für bes­se­ren Schlaf

Ein­fach mal wie­der ent­spannt ein­schla­fen. Davon kannst du nur träu­men? Vie­le Men­schen haben Pro­ble­me beim Ein- und Durch­schla­fen. Schäf­chen zäh­len hilft oft schon lan­ge nicht mehr und Schlaf­mit­tel betäu­ben mehr, als dass sie einen tat­säch­lich ein­schla­fen las­sen. Ein alter­na­ti­ves Mit­tel stel­len dabei Hanf­trop­fen dar. Hanf­trop­fen gewin­nen immer mehr an Popu­la­ri­tät. Der Inhalts­stoff Cana­b­idi­ol (CBD) ist nicht gesund­heits­schä­di­gend und macht nicht süch­tig und daher sehr beliebt. Immer mehr Men­schen mit Schlaf­stö­run­gen grei­fen auf Hanf­trop­fen zurück, um leich­ter in den Schlaf zu glei­ten. Was Can­na­b­idi­ol ist und wie es gegen Schlaf­stö­run­gen hel­fen kann erfährst du hier!

Verschiedenfarbige Ohrstöpsel

Ohr­stöp­sel im Ver­gleich — wie kannst Du nächt­li­chen Lärm ausblenden?

Wenn Du nachts vom Schnar­chen Dei­nes Part­ners oder dem Stra­ßen­lärm gestört wirst, kön­nen Ohr­stöp­sel Dir hel­fen, ent­spann­ter ein- und durch­zu­schla­fen. Aber auch auf Rei­sen sind Ohr­stöp­sel per­fekt, um die Geräu­sche aus­zu­blen­den und bes­ser in den Schlaf glei­ten zu kön­nen. Fin­de hier die pas­sen­den Ohr­stöp­sel für Dich!

Scroll to Top