Schlaf­so­fas von Franz Fer­tig, Signet und mehr

Lese­dau­er 4 Minu­ten

Nach einer lan­gen Arbeits­wo­che freust Du dich schon aufs Wochen­en­de. Anstatt aus­zu­ge­hen kom­men Dei­ne Freun­de zu dir und ihr macht einen ent­spann­ten Fil­me­abend. Ange­fan­gen bei Herr der Rin­ge Teil 1 müsst ihr ein­fach wei­ter­schau­en und ver­liert dabei immer mehr die Zeit aus dem Blick. Nach­dem auch das ein oder ande­re Glas Rot­wein im Spiel ist möch­te nie­mand mehr nach Hau­se fah­ren. Genau für sol­che Aben­de ist ein Schlaf­so­fa gemacht! Die Aus­wahl auf dem Markt ist mitt­ler­wei­le groß: Schlaf­so­fas von Signet, Franz Fer­tig und vie­len mehr. Wie Du das rich­ti­ge Schlaf­so­fa fin­dest und wor­auf Du beim Kauf ach­ten soll­test erfährst du hier!

Das Wich­tigs­te in Kürze

  • Schlaf­so­fas las­sen sich sowohl zum Sit­zen als ein­fa­ches Sofa nut­zen und eben­so zu einem Bett umfunktionieren
  • Vor allem für kurz­fris­ti­ge Über­nach­tungs­gäs­te sind Schlaf­so­fas eine gute Wahl
  • Grund­sätz­lich kann man zwi­schen Lang­schlä­fer und Quer­schlä­fer Schlaf­so­fas unterscheiden
  • Schlaf­so­fas von Franz Fer­tig und Signet bie­ten hoch­wer­ti­ge Qua­li­tät mit indi­vi­du­el­lem Design
  • Beim Kauf soll­test Du auf die das Mate­ri­al, die Grö­ße, Sitz- und Lie­ge­hö­he sowie auf den Bezug achten
  • Wenn mög­lich soll­test Du vor dem Kauf immer Pro­be­lie­gen- und Sitzen

Schlaf­so­fas — multifunktionstechnisch

Ein Schlaf­so­fa hat wie es der Name schon sagt vor allem zwei Funk­tio­nen. Zum einen dient es zum Schla­fen und zum ande­ren als Sofa. Vie­le Model­le las­sen sich durch ein Aus­klap­pen oder Aus­fah­ren gewis­ser Tei­le ver­grö­ßern und dadurch zu einem Bett umfunk­tio­nie­ren. Es gibt jedoch auch Model­le, wie ohne die­se “Umbau” als Schlaf­so­fa geeig­net sind. Je nach Art und Qua­li­tät soll­test Du jedoch dar­auf ach­ten, dass ein Schlaf­so­fa trotz Schlaf­funk­ti­on meist pri­mär zum Sit­zen gedacht ist und damit nicht als Dau­er­schlaf­platz. Ansons­ten gefähr­dest Du einen gesun­den Schlaf mit der Gefahr eine Schlaf­stö­rung zu entwickeln.

Ver­schie­de­ne Modelle

Schlaf­so­fas kommt es in unter­schied­lichs­ten Vari­an­ten und Aus­füh­run­gen. Pri­mär lässt sich zwi­schen einem Lang­schlä­fer und einem Quer­schlä­fer Schlaf­so­fa unterschieden. 

  1. Lang­schlä­fer
    Beim Lang­schlä­fer Schlaf­so­fa wird das Schlaf­so­fa vor­ne und/oder hin­ten erwei­tert und dadurch zu einem Bett umge­baut. Die Lie­ge­flä­che wird dadurch ver­län­gert. Die Rücken­leh­ne bleibt meist in ihrer Posi­ti­on des Sofas erhal­ten. Arm­leh­nen wer­den nach unten umge­klappt. In der Brei­te bleibt das Lang­schlä­fer Schlaf­so­fa wie in sei­ner Sitz­funk­ti­on erhal­ten und nimmt dadurch nur der Län­ge nach mehr Platz im Raum ein.
  2. Quer­schlä­fer
    Beim Quer­schlä­fer Schlaf­so­fa wird die Rücken­leh­ne dage­gen umge­klappt und das Sofa wird in der Brei­te ver­län­gert. Je nach Grö­ße der Per­son muss hier des­we­gen quer geschla­fen wer­den, damit die Füße nicht her­aus­hän­gen. In der Län­ge bleibt das Quer­schlä­fer Schlaf­so­fa wie in sei­ner Sitz­funk­ti­on erhal­ten. Dadurch wird mehr Raum in die Tie­fe benö­tigt, even­tu­ell muss das Sofa etwas nach vor­ne gerückt wer­den, um die Rücken­leh­ne umklap­pen zu kön­nen. Aller­dings lässt sich prak­ti­scher­wei­se oft ein Bett­kas­ten mit ein­bau­en, der als Stau­raum für Bett­be­zü­ge oder ähn­li­ches die­nen kann.

Wei­te­re Unter­schei­dun­gen erge­ben sich durch das Mate­ri­al des Sofas (Stoff, Leder,...), Pols­te­rung, Design und vie­les mehr. 

Dar­auf soll­test Du beim Kauf achten

Beim Kauf eines Schlaf­so­fas soll­test Du ver­schie­de­ne Din­ge beachten:

  1. Matrat­ze und Lat­ten­rost kön­nen sich loh­nen: Wenn Du das Sofa viel zum Schla­fen benutzt, soll­test Du auf jeden Fall in ein Modell mit sepa­ra­ter Matrat­ze und Lat­ten­rost inves­tie­ren, um Dei­ne Schlaf­hy­gie­ne nicht zu gefähr­den. Außer­dem wer­den die Sitz­pols­ter geschont, wenn sie nicht zum Schla­fen ein­ge­setzt werden.
  2. Grö­ße: Beden­ke genau wie viel Platz Dir in dei­ner Woh­nung für das Sofa zur Ver­fü­gung steht und miss am bes­ten genau nach. Hier soll­test Du beson­ders dar­auf ach­ten, dass du in die Rich­tung, in wel­che sich das Schlaf­so­fa aus­klap­pen lässt genü­gend Spiel­raum hast. 
  3. Sitz­hö­he- und tie­fe beach­ten: Damit das Schlaf­so­fa auch als nor­ma­les Sofa tags­über ange­nehm genutzt wer­den kann soll­test Du auf die für Dich ange­neh­me Sitz­hö­he (meis­tens um die 45cm), sowie Sitz­tie­fe (meis­tens um die 57cm) achten.
  4. Bezug: Wird das Sofa viel zum Schla­fen genutzt sind abnehm­ba­re Bezü­ge sinnvoll. 
  5. Bett­kas­ten als Extrapunkt
  6. Pro­be­lie­gen und Sit­zen ein Muss: Vor allem wenn Du das Schlaf­so­fa vor Ort in einem Geschäft kaufst soll­test Du sowohl Pro­be­lie­gen, als auch Pro­be­sit­zen. Nur so kannst Du das opti­ma­le Schlaf­so­fa für dich fin­den! Auch soll­test Du den Umbau aus­pro­bie­ren. Die­ser soll­te kei­ne gro­ße Kraft­an­stren­gung sein und schnell von­stat­ten gehen ohne an Sta­bi­li­tät einzubüßen. 

Schlaf­so­fa Franz Fertig

Franz Fer­tig ist eine deut­sche Möbel-Manu­fak­tur, die hoch­wer­ti­ge Desi­gner Schlaf­so­fas und ande­re Pols­ter­mö­bel her­stellt. Aus mas­si­vem Buchen­holz las­sen sich die Schlaf­so­fas von Franz Fer­tig fle­xi­bel ein­set­zen. Ver­schie­de­ne Model­le pas­sen sich unter­schied­lichs­ten Räu­men an. Gleich­zei­tig besteht jedoch auch die Mög­lich­keit Dir dein eige­nes Wunsch­so­fa zu gestal­ten. Grö­ße, Arm­leh­nen, Far­ben und Stof­fe kön­nen indi­vi­du­ell zusam­men­ge­stellt werden.

Signet Schlaf­so­fas

Neben Franz Fer­tig ste­hen vor allem Schlaf­so­fas von Signet für hohe Qua­li­tät. Seit 1990 besteht das Unter­neh­men Signet, das eben­falls hoch­wer­ti­ge Schlaf­so­fas anbie­tet. Sie zeich­nen sich durch eine hohe Qua­li­tät, hohe Funk­tio­na­li­tät und als Möbel mit Per­sön­lich­keit aus. 100% in Deutsch­land her­ge­stellt bie­tet das Unter­neh­men ver­schie­dens­te Kol­lek­tio­nen von Schlaf­so­fas, Pols­ter­bän­ken und wei­te­ren Accessoires. 

Wei­te­re Modelle

Vorschau 
Test­sie­ger
fornera f60 Schlafsofa Klappsofa 3-Sitzer Bettcouch Bettsofa Stoffsofa Polstersofa Schlafcouch Sofa Aufklappbar/Ausziehbar mit hochwertiger Kaltschaummatratze und CATAS Bettgestell (Titangrey)
Preis-Tipp
AC Design Furniture Jasper Bettcouch, B: 196 x H: 91 x T: 96 cm, Grau/Weiß, Stoff/PU/Chrom
mb-moebel Couch mit Schlaffunktion Sofa Schlafsofa Wohnzimmercouch Bettsofa Ausziehbar - York (Schwarz)
Matratze 
Kalt­schaum­ma­trat­ze
kei­ne extra Matratze
kei­ne extra Matratze
Material 
robus­ter Stoffbezug
Holz­ge­stell und lang­le­bi­ges Synthetikgewebe
Schaum­stoff und Bonell Feder, Struk­tur­stoff Dot
Liegefläche 
140x190cm
196x123cm
196x140 cm
Sonstiges 
Füße aus Mas­siv­holz, inte­grier­ter Lattenrost
-
Bett­kas­ten
Preis 
1.199,00 EUR
392,24 EUR
689,00 EUR
Bewertung 
Prime-Status 
-
Test­sie­ger
Vorschau 
fornera f60 Schlafsofa Klappsofa 3-Sitzer Bettcouch Bettsofa Stoffsofa Polstersofa Schlafcouch Sofa Aufklappbar/Ausziehbar mit hochwertiger Kaltschaummatratze und CATAS Bettgestell (Titangrey)
Produktbezeichnung 
Matratze 
Kalt­schaum­ma­trat­ze
Material 
robus­ter Stoffbezug
Liegefläche 
140x190cm
Sonstiges 
Füße aus Mas­siv­holz, inte­grier­ter Lattenrost
Preis 
1.199,00 EUR
Bewertung 
Prime-Status 
Wei­te­re Informationen 
Preis-Tipp
Vorschau 
AC Design Furniture Jasper Bettcouch, B: 196 x H: 91 x T: 96 cm, Grau/Weiß, Stoff/PU/Chrom
Produktbezeichnung 
Matratze 
kei­ne extra Matratze
Material 
Holz­ge­stell und lang­le­bi­ges Synthetikgewebe
Liegefläche 
196x123cm
Sonstiges 
-
Preis 
392,24 EUR
Bewertung 
Prime-Status 
Wei­te­re Informationen 
Vorschau 
mb-moebel Couch mit Schlaffunktion Sofa Schlafsofa Wohnzimmercouch Bettsofa Ausziehbar - York (Schwarz)
Produktbezeichnung 
Matratze 
kei­ne extra Matratze
Material 
Schaum­stoff und Bonell Feder, Struk­tur­stoff Dot
Liegefläche 
196x140 cm
Sonstiges 
Bett­kas­ten
Preis 
689,00 EUR
Bewertung 
Prime-Status 
-
Wei­te­re Informationen 

Als beson­de­re Alter­na­ti­ve bie­tet sich auch das Box­springsofa an. Wie beim Box­spring­bett zeich­net sich das Sofa hier durch eine beson­de­re Pols­te­rung aus, die beson­ders rücken­scho­nend ist.

Katharina Hahn

Katha­ri­na Hahn 

Katha­ri­na stu­diert Poli­tik­wis­sen­schaf­ten in Fried­richs­ha­fen. Wäh­rend des Stu­di­ums hat sie mit zwei Neben­jobs gemerkt, wie sich zu wenig Schlaf auf Geist und Kör­per aus­wir­ken kann. Aus fami­liä­ren Grün­den hat sie das The­ma Schlaf schon früh als wich­tig erkannt und sich inten­siv mit dem The­ma aus­ein­an­der­ge­setzt. Ihr ist es wich­tig die­ses Wis­sen wei­ter­zu­ge­ben, um zu einem gesün­de­ren Schlaf beizutragen.

Scroll to Top