Katharina Hahn

Katharina studiert Politikwissenschaften in Friedrichshafen. Während des Studiums hat sie mit zwei Nebenjobs gemerkt, wie sich zu wenig Schlaf auf Geist und Körper auswirken kann. Aus familiären Gründen hat sie das Thema Schlaf schon früh als wichtig erkannt und sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. Ihr ist es wichtig dieses Wissen weiterzugeben, um zu einem gesünderen Schlaf beizutragen.

Nacht­lich­ter für Erwachsene

Für klei­ne Kin­der ist ein Nacht­licht oft ein Segen. Es nimmt die Angst vor der Dun­kel­heit und sorgt für ein sanf­tes Ein­schla­fen. Doch was ist eigent­lich mit Erwach­se­nen? Sind Nacht­lich­ter für Erwach­se­ne eben­so sinn­voll? Die Ant­wort ist ja! Auch für Erwach­se­ne ist ein Nacht­licht eben­so sinn­voll wie für Kinder! 

Die bes­ten Schlum­mer­lich­ter im Vergleich

ch die drit­te Gute-Nacht-Geschich­te kann das Mons­ter, dass sich Dein Kind unter dem Bett ein­bil­det nicht ver­trei­ben? Sobald Du die Kin­der­zim­mer­tü­re schließt hörst du schon wie­der die wei­ner­li­che Stim­me Dei­nes Kin­des? Ein Schlum­mer­licht kann hel­fen, vor allem Kin­dern, die Angst vor der Dun­kel­heit und den Mons­tern der Nacht zu neh­men. Die Schlum­mer­lich­ter ver­brei­ten sanf­tes Licht und sind meist in kind­ge­rech­ten Designs gestal­tet. So kannst Du die Türe schlie­ßen, um Geräu­sche aus­zu­blen­den und Dein Kind kann ganz allei­ne in der nicht mehr ganz so schwar­zen Dun­kel­heit schlafen.

Schlummerlicht

Bewe­gungs­mel­der für die Steckdose

Ein Bewe­gungs­mel­der für die Steck­do­se eig­net sich nicht nur im Schlaf­zim­mer, son­dern eben­so im Trep­pen­haus oder bei­spiels­wei­se im Klei­der­schrank. Beim Öff­nen des Schran­kes wird der Bewe­gungs­mel­der so bei­spiels­wei­se aus­ge­löst und Du kannst das das rich­ti­ge Out­fit für den Tag wäh­len! Aber auch zum Schla­fen ist die Anbrin­gung in der Steck­do­se sehr prak­tisch! Im Schlaf­zim­mer fin­dest Du so leich­ter den Weg zur Tür und im Flur ver­mei­dest Du beim nächt­li­chen Toi­let­ten­gang gefähr­li­che Stolperfallen. 

Bewegungsmelder für die Steckdose

Nacht­licht mit Bewegungsmelder

Dei­ne Schlaf­zim­mer­tür steht leicht offen und plötz­lich wirst Du mit­ten in der Nacht von Licht aus dem Flur geweckt. Schläf­rig stehst Du auf und siehst wie Dei­ne Toch­ter gera­de aus dem Bad kommt. Ent­schul­di­gend schaut sie dich an und erklärt Dir, dass sie nur den Weg zum Bade­zim­mer gesucht hat und dafür das Licht ange­macht hat.
Hier eig­net sich ein Nacht­licht mit Bewe­gungs­mel­der beson­ders gut! Das Nacht­licht geht nur an, wenn Bewe­gung ent­steht und gibt dabei eine klei­ne Ori­en­tie­rungs­hil­fe. Ein Nacht­licht mit Bewe­gungs­mel­der kannst Du nicht nur im Kin­der­zim­mer anbrin­gen, son­dern auch im Flur oder im Bade­zim­mer, um den Weg zu wei­ßen ohne eine dau­er­haf­te Beleuch­tung zu haben.

Nachtlicht mit Bewegungsmelder

Steck­do­sen­licht — die klei­ne Ori­en­tie­rungs­hil­fe in der Nacht

Du hast Dei­nem Kind gera­de Gute Nacht gesagt und willst lei­se aus dem Zim­mer schlei­chen — und plötz­lich stol­perst Du über das Spiel­zeug am Boden und pol­terst laut durchs Zim­mer. Dein gera­de ein­ge­schla­fe­nes Kind wacht ver­wirrt wie­der auf. Dir ist es auch schon so ergan­gen? Viel­leicht soll­test Du über ein Steck­do­sen­licht nach­den­ken. Die Nacht­lich­ter sind ein­fach in der Steck­do­se ange­bracht und bie­ten eine klei­ne nächt­li­che Ori­en­tie­rungs­hil­fe. Gleich­zei­tig hel­fen sie vie­len Kin­dern die Angst vor der Dun­kel­heit zu ver­lie­ren und schnel­ler ein­zu­schla­fen. Meist sind die Steck­do­sen­lich­ter bereits für einen gerin­gen Preis zu kaufen. 

Steckdosenlichter

Ster­nen­licht Projektor

Fast hast Du das Gefühl als wür­dest Du drau­ßen unter frei­em Him­mel lie­gen — unter Dir eine wei­che Decke und über Dir der Ster­nen­him­mel. Ein Ster­nen­licht Pro­jek­tor zau­bert Dir genau die­ses Gefühl in Dein Schlaf­zim­mer! Ein­ge­ku­schelt in Dei­nem Bett kannst Du die Ster­ne an Dei­ner Zim­mer­de­cke anschau­en und dabei an den ech­ten Him­mel drau­ßen den­ken. Dabei kann Dein Geist zur Ruhe kom­men und Du schläfst lang­sam und sanft ein.

Sternenlicht Projektor

Schlaf­wan­deln bei Kindern

Du bist gera­de auf dem Weg ins Bett und plötz­lich kommt dir Dein Kind auf der Trep­pe ent­ge­gen. Dabei wirkt es sehr abwe­send und läuft ziel­stre­big an Dir vor­bei die Trep­pe her­un­ter. Schlaf­wan­deln bei Kin­dern ist kei­ne Sel­ten­heit. Aller­dings besteht dabei immer auch eine Unfall­ge­fahr! Hier erfährst Du, war­um Dein Kind schlaf­wan­delt und was Du dabei tun kannst. 

Schlafwandeln bei Kindern

Vava Nacht­licht — sanf­tes Licht zum Einschlafen

Die Dun­kel­heit im Schlaf­zim­mer kann für Kin­der anfangs sehr schwie­rig sein und macht vie­len Kin­dern Angst. Dage­gen hilft ein Nacht­licht. Es ver­mit­telt durch sanf­tes Licht das Gefühl von Gebor­gen­heit und Sicher­heit. Außer­dem weißt es den Weg, falls dein Kind nachts auf die Toi­let­te muss oder die Nähe zum elter­li­chen Schlaf­zim­mer sucht.
Ein beson­de­res Nacht­licht stellt hier­bei das Vava Nacht­licht dar. Mit augen­scho­nen­dem LED Licht und baby-siche­ren Eigen­schaf­ten eig­net es sich her­vor­ra­gend für jedes Kinderzimmer!

Vava Nachtlicht

Mit­tags­schlaf — sinn­voll oder nicht?

Für klei­ne Kin­der ist ein Mit­tags­schlaf oft Pflicht. Doch auch Erwach­se­ne wür­den sich ger­ne das ein oder ande­re mal mit­tags ein­fach hin­le­gen und schla­fen. Das berühm­te Mit­tags­tief schleicht sich beson­ders häu­fig nach dem Essen ein. Zum rich­ti­gen Zeit­punkt in der rich­ti­gen Län­ge kann ein Mit­tags­schlaf aber durch­aus gesund sein! Aller­dings kommt es ent­schei­dend auf die Dau­er an, einen aus­gie­bi­gen Mit­tags­schlaf soll­test du ver­mei­den. Wir erklä­ren dir warum!

Mittagsschlaf - sinnvoll oder nicht?

Schla­fen und Gaming: Die bes­ten Schlaf­tipps für Gamer

50% der deut­schen Bevöl­ke­rung spie­len zumin­dest ab und zu Com­pu­ter­spie­le. Dabei ver­geht die Zeit oft schnel­ler als gedacht und Du kommst doch erst spät ins Bett. Wäh­rend dem Zocken spürst Du kei­ne Müdig­keit und fie­berst Dei­nem Level­auf­stieg oder dem Besie­gen Dei­nes Geg­ners ent­ge­gen. Auch beim Ein­schla­fen lässt dich das Spiel nicht los und dei­ne Gedan­ken fah­ren Karus­sell. Dies lässt dich nur schwer ein­schla­fen und nach einer kur­zen Nacht beginnt schon der neue Tag. Dabei ist Schlaf essen­ti­ell um am nächs­ten Mor­gen aus­ge­ruht in den Tag star­ten zu können!

Schlaftipps für Gamer
Scroll to Top