Schlafspray mit Melatonin für einen Urlaub ohne Jetlag

Schlaf­spray mit Mela­to­nin für einen Urlaub ohne Jetlag

Die meis­ten Men­schen ken­nen das Gefühl: Du fliegst in den Urlaub, freust Dich dar­auf, einen ande­ren Ort zu erkun­den. Doch kaum kommst Du an, möch­test Du eigent­lich nur schla­fen. Und das mit­ten am Tag. Das Jet­lag kann Dei­nen Urlaubs­plä­nen für die ers­ten Tage im Weg ste­hen. In unse­rem Arti­kel zum The­ma Jet­lag haben wir schon eini­ge Tipps für Dich zusam­men­ge­fasst. Hier soll es nun um das Schlaf­spray mit Mela­to­nin von sleep.ink gehen. Wir haben das Schlaf­spray für Dich getestet.

Mela­to­nin — was ist das eigentlich?

Mela­to­nin ist ein Hor­mon, das Dein Kör­per in der soge­nann­ten Zir­bel­drü­se im Gehirn bil­det. Das Hor­mon wird aus Sero­to­nin her­ge­stellt und regu­liert den Schlaf-Wach-Rhyth­mus des Men­schen. Dabei ist Mela­to­nin vor allem für die Tief­schlaf­pha­se von Bedeu­tung. Licht hemmt die Pro­duk­ti­on von Mela­to­nin, wäh­rend es bei Dun­kel­heit aus­ge­schüt­tet wird. Wenn Du die­sen Rhyth­mus durch einen Lang­stre­cken­flug durch­ein­an­der bringst, kann es dann zu Schlaf­stö­run­gen und Müdig­keit am Tag kom­men. Es dau­ert dann je nach Stär­ke der Zeit­ver­schie­bung eini­ge Zeit, bis sich Dein Kör­per auf die neue Zeit­zo­ne ein­ge­stellt hat.

Schlaf­spray mit Mela­to­nin gegen das Jetlag

Das Schlaf­spray mit Mela­to­nin ist vegan, glu­ten­frei und zucker­frei und ent­hält fol­gen­de Inhaltsstoffe: 

  • Was­ser
  • Gly­ce­rin
  • Etha­nol
  • Melis­sen­de­stil­lat
  • Milch­säu­re
  • Melis­sen­blatt­ex­trakt
  • Pyri­do­x­ol­hy­dro­chlo­rid (Vit­amin B6)
  • Aro­ma
  • Mela­to­nin
  • Kon­ser­vie­rungs­stoff: Kaliumsorbat

In der Sprüh­fla­sche ist genug Schlaf­spray mit Mela­to­nin für unge­fähr 40 Näch­te ent­hal­ten, wenn Du jeweils die ange­ge­be­nen 5 Sprüh­stö­ße pro Anwen­dung nutzt. Das Spray hat einen Geschmack nach Min­ze. Beson­ders bei Flug­rei­sen über Nacht ist das also sehr ange­nehm, wenn das Zäh­ne put­zen mal nicht mög­lich ist.

Hat das Schlaf­spray mit Mela­to­nin Nebenwirkungen?

Mela­to­nin ist im All­ge­mei­nen sehr gut ver­träg­lich, es kön­nen aber auch hier Neben­wir­kun­gen auf­tre­ten. Zu die­sen Neben­wir­kun­gen gehö­ren beispielsweise:

  • Ner­vo­si­tät
  • Rast­lo­sig­keit
  • Insom­nie
  • Migrä­ne
  • Blut­hoch­druck
  • Schwin­del

Die­se Neben­wir­kun­gen sind zwar sel­ten, kön­nen aber je nach Dosie­rung durch­aus auf­tre­ten. Im Schlaf­spray mit Mela­to­nin sind 0,2 mg Mela­to­nin pro Sprüh­stoß ent­hal­ten, sodass eine Dosis 1 mg Mela­to­nin enthält.

Wich­tig ist vor allem, auf Wech­sel­wir­kun­gen mit ande­ren Medi­ka­men­ten zu ach­ten. Wenn Du neben dem Mela­to­nin noch wei­te­re Medi­ka­men­te ein­nimmst, soll­test Du einen Arzt oder Apo­the­ker nach mög­li­chen Wech­sel­wir­kun­gen mit Mela­to­nin fra­gen. Auch wenn Du an einer Grund­er­kran­kung lei­dest, zum Bei­spiel einer ein­ge­schränk­ten Funk­ti­on von Leber oder Nie­re, soll­test Du das Mela­to­nin nicht ohne Rück­spra­che einnehmen.

Bei mir per­sön­lich hat das Schlaf­spray mit Mela­to­nin im Test kei­ner­lei Neben­wir­kun­gen gezeigt.

Schlaf­spray mit Mela­to­nin im Test

Wir haben das Schlaf­spray für Dich getes­tet. Dabei sind im Ver­gleich zu ande­ren Pro­duk­ten drei gro­ße Vor­tei­le aufgefallen:

  • ein­fa­che Ein­nah­me als Spray
  • ange­neh­mer Geschmack nach Minze
  • klein und hand­lich, also auch gut im Flug­zeug zu transportieren

Das Schlaf­spray ist eine sehr ange­neh­me Art, Mela­to­nin zu sich zu neh­men. Neben­wir­kun­gen sind kei­ne auf­ge­tre­ten, im Gegen­teil: Sub­jek­tiv war die Schlaf­qua­li­tät höher und der Tief­schlaf nahm einen grö­ße­ren Anteil ein.

Bei der Ein­nah­me soll­test Du die ange­ge­be­ne Dosis nicht über­schrei­ten. Wenn Du Dir unsi­cher bist, ob wei­te­re Erkran­kun­gen oder Dei­ne Medi­ka­men­te gegen eine Ein­nah­me von Mela­to­nin spre­chen, soll­test Du einen Arzt aufsuchen.

Natür­lich kannst Du das Schlaf­spray nicht nur im Kampf gegen das Jet­lag ver­wen­den. Wenn Du mit Mela­to­nin in Tablet­ten­form nicht gut zurecht kommst, kannst Du das Schlaf­spray selbst­ver­ständ­lich auch zuhau­se in Dei­nem All­tag anwenden.

Feli­ci­tas Weil von der Ahe

Feli­ci­tas hat Wirt­schafts- und Poli­tik­wis­sen­schaf­ten stu­diert. Nach fünf Jah­ren in der Unter­neh­mens­be­ra­tung und in einem Start-up macht sie sich momen­tan selb­stän­dig im Bereich Well­being und Health­ca­re. Seit­dem Feli­ci­tas eine Krank­heit ver­schleppt hat, hat sie sich inten­siv mit dem The­ma Schla­fen aus­ein­an­der­ge­setzt. Unter ande­rem war dies der Grund die Unter­neh­mens­be­ra­tung zu ver­las­sen. Feli­ci­tas Visi­on ist es Schla­fen und Men­tal Gesund­heit in den Mit­tel­punkt unse­rer Gesell­schaft zu rücken und die Lebens­qua­li­tät jedes Ein­zel­nen zu steigen.

Scroll to Top