Schlaftipps & Therapie

Ein­schla­fen, durch­schla­fen, aus­schla­fen: Für vie­le Men­schen ist das ein­fa­cher gesagt als getan. Ein Knopf­druck heut­zu­ta­ge und vie­les läuft wie von allein oder stoppt, je nach­dem. Eine Tas­te zum Ent­span­nen kön­nen wir nur selbst imple­men­tie­ren. Aber wie? Wie schaf­fen wir es, die Gedan­ken rund um Job und All­tag, unse­re Kri­sen, Sor­gen, Pro­ble­me ein­mal für sich sein zu las­sen? Ins­be­son­de­re beim Ein­schla­fen las­sen uns vie­le Gedan­ken ein­fach nicht zur Ruhe kom­men. Unter der Kate­go­rie Schlaf­tipps & The­ra­pie erfährst Du zum Bei­spiel wie Du bes­ser ein­schläfst, wie Du bes­ser mor­gens aus dem Bett kommst oder wie Du Dich rich­tig ernährst.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die vie­len kur­sie­ren­den Mythen rund um Tipps und Tricks zum Schla­fen zu durch­fors­ten und Dir die rich­ti­gen und funk­tio­nie­ren­den Tipps bereitzustellen.

Soll­test Du Fra­gen oder Anre­gun­gen haben, dann schreib uns ger­ne eine E‑Mail an info@deinschlaf.com.

Die beste Schlafposition bei Bandscheibenvorfall

Die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on bei einem Bandscheibenvorfall

Vie­le Men­schen lei­den unter einem Band­schei­ben­vor­fall, beson­ders häu­fig tre­ten die­se zwi­schen dem 30. Und 50. Lebens­jahr auf. Wenn die Schmer­zen den Schlaf beein­träch­ti­gen, kann die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on hel­fen. Die­ser Arti­kel erklärt, wor­auf man ach­ten soll­te. Das Wich­tigs­te in Kür­ze Die Wirbelsäule …

Die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on bei einem Band­schei­ben­vor­fall Weiterlesen »

Andrea Piacquadio von Pexels

Wie las­sen sich Dei­ne Träu­me deuten?

Du wachst mor­gens auf und fühlst dich erst­mal ori­en­tie­rungs­los. Ver­wirrt schaust Du Dich um, bis Du merkst, dass Du in der Rea­li­tät ange­kom­men ist. Dein Traum schwirrt Dir noch immer im Kopf her­um. Doch was steckt eigent­lich hin­ter den selt­sa­men Bil­dern die Dich nicht los­las­sen? Wie man Träu­me deu­ten kann und was hin­ter Dei­nen Träu­men steckt erfährst du hier!

Schlafposition bei Lagerungsschwindel

Die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on bei Lagerungsschwindel

Du liegst im Bett und drehst dei­nen Kopf von der einen Sei­te auf die ande­re. Plötz­lich wird dir schwin­de­lig und alles fängt sich an zu dre­hen. Dies kommt Dir bekannt vor? Viel­leicht musst Du dich auch erbre­chen oder bekommst Schweiß­aus­brü­che. Sobald Du wie­der ruhig liegst ver­schwin­det der Schwin­del lang­sam. Die­ser soge­nann­ter Lager­ungs­schwin­del kommt recht häu­fig vor. Betrof­fe­nen fällt es oft schwer die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on zu fin­den, die kein Schwin­del­ge­fühl auslöst.

Schlafposition bei Piriformis Syndrom

Rich­tig schla­fen mit dem Piri­for­mis Syndrom

Der Piri­for­mis Mus­kel ver­bin­det das Kreuz­bein mit dem Ober­schen­kel­kno­chen. Beim Piri­for­mis Syn­drom ent­ste­hen Schmer­zen an der Sei­te dei­nes Gesä­ßes, die sehr schmerz­haft sein kön­nen. Der Ischi­as­nerv tritt unter dem Becken her­vor und zieht unter­halb des Mus­kels ins Bein. Somit ist der Nerv bei einer Ent­zün­dung des Piri­for­mis-Mus­kels auch schnell betrof­fen. Gera­de dann kann selbst das Schla­fen zu einer Qual wer­den. Hier­bei die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on zu fin­den ist meist gar nicht so einfach. 

Schlafposition bei ISG Blockade

ISG Blo­cka­de — Das ist die opti­ma­le Schlafposition

Eini­ge kör­per­li­che Beschwer­den kön­nen sich deut­lich auf die Schlaf­po­si­ti­on und die Schlaf­qua­li­tät aus­wir­ken. Wenn eine gewohn­te Schlaf­po­si­ti­on nicht mög­lich ist kann dies oft zu Ein­schlaf- und Durch­schlaf­stö­run­gen füh­ren. Das Ilio­sa­kral­ge­lenk (kurz ISG) federt die Bewe­gun­gen des Ober­kör­pers ab und lei­tet sie in Hüf­te und Ober­schen­kel. Die­se Ver­bin­dungs­stel­le kann sich schnell blo­ckie­ren und zu einer schmerz­haf­ten ISG Blo­cka­de füh­ren. Damit sich die Blo­cka­de nicht wei­ter ver­tieft ist es wich­tig auf die rich­ti­ge Schlaf­po­si­ti­on zu ach­ten. Dabei muss vor allem die natür­li­che Stel­lung der Wir­bel­säu­le beach­tet werden. 

Morgens früh aufstehen

Früh auf­ste­hen — wel­che Vor­tei­le bringt es Dir?

Früh auf­ste­hen ist für vie­le eine Qual. Nach Dr. Tracey Marks, einer ame­ri­ka­ni­schen Psych­ia­te­rin, ist es hilf­reich, „früh ins Bett zu gehen und früh auf­zu­ste­hen, um die inne­re Uhr mit dem natür­li­chen zir­ka­dia­nen Rhyth­mus der Erde zu syn­chro­ni­sie­ren. Das ist rege­ne­ra­ti­ver als noch zu schla­fen, wäh­rend die Son­ne bereits auf­ge­gan­gen ist.“

Nachts wach werden

Ohr­stöp­sel beim Schla­fen?: Gegen nächt­li­chen Lärm

Dein Bett­part­ner schnarcht wie ein Ele­fant? Oder Dein Haus liegt direkt an der Haupt­stra­ße und nachts dringt stän­dig der Stra­ßen­lärm her­ein? Ohr­stöp­sel kön­nen hel­fen, Dei­nen Schlaf durch Ruhe erhol­sa­mer zu machen. Denn Lärm ist ein Stress­fak­tor, der sich auf Dei­nen Schlaf und damit auch auf dei­ne Gesund­heit aus­wir­ken kann. Laut Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) ist jeder fünf­ter Euro­pä­er von nächt­liem Lärm beein­träch­tigt. Liegt der nächt­li­che Geräusch­pe­gel am Schnar­chen Dei­nes Part­ners, soll­tet ihr auch über Anti-Schnarch­pro­duk­te nach­den­ken, um den Schlaf für euch bei­de erhol­sa­mer zu machen.

Hund schläft auf Fensterbank

10 Tipps wie Du bes­ser ein­schla­fen kannst

Hast Du häu­fig Schlaf­stö­run­gen und möch­test end­lich bes­ser schla­fen kön­nen? Falls ja, dann bist Du mit dei­nen Schlaf­stö­run­gen nicht allein: Etwa 30% aller Deut­schen haben Schlaf­stö­run­gen oder gene­rell Pro­ble­me beim Ein­schla­fen. Mit die­sem Bei­trag möch­ten wir Dir zu einem natür­lich-gesun­den und bes­se­ren Schlaf ver­hel­fen. Wir kom­bi­nie­ren dazu ein­fach die Ursa­chen für Schlaf­stö­run­gen mit 10 Tipps, die Dir in Zukunft dabei hel­fen, bes­ser schla­fen zu kön­nen. Wir hof­fen, dass Du nicht wäh­rend, son­dern erst nach dem Arti­kel ein­schläfst. Also nichts wie ran!

Scroll to Top